Karl Renner meinte einmal, „Wahlen sind die Visitenkarte eines Staates“ und somit der Demokratie. Dass die Demokratie eindeutig die "beste" Staatsform sei, wird heute unantastbar und kritiklos von der politischen Korrektheit vorgegeben. Der Autor Andreas Tögel hat sich in seinem...
Die Entschlossenheit, mit der China um die im Südchinesischen Meer verstreuten Inseln kämpft, kann Überraschung und Misstrauen wecken. Die Haltung Pekings hat jedoch ihre ernsthaften strategischen, politischen und wirtschaftlichen Gründe. Der Gegenstand des Streites sind die Paracel- und Spratly-Inseln, auf...
„Junge Menschen haben wieder Hoffnung für die Zukunft“ Äthiopien stellt ein Fallbeispiel für künftige internationale Berichte dar. Es handelt sich um ein sehr armes und krisenanfälliges Land. Laut dem Human Development Index (HDI) liegt der ostafrikanische Staat derzeit auf dem...
Anlässlich eines Vortrages referierte die Wiener Gemeinderätin Dr. Gudrun Kugler (ÖVP) über die „Familie im 21. Jahrhundert“ und der damit verbundenen aktuellen Herausforderungen unserer Zeit.    Familie ist Weg zum Glück Die Familie gilt für Kugler als Ort zur Selbstverwirklichung und als...
Interview mit Keith Preston Keith Preston ist ein Blogger aus den USA, der politisch nicht leicht einzuordnen ist. Einerseits verortet er sich links von Karl Marx, andererseits hält er Reden vor dem identitären „National Policy Institute“. In seinem Buch „Attack...
Wenn sich heute jemand auf die Menschenrechte beruft, muss man hellhörig werden. Kaum ein anderer Begriff wird so gerne und so häufig missbraucht wie dieser. Jede Person oder Gruppierung, die gesellschaftlich oder grundsatzpolitisch etwas erreichen will, führt spätestens im...
Anlässlich eines Vortrages im November 2016, erläuterte die renommierte Nahostexpertin Dr. Karin Kneissl ihre Thesen zur bedrohlichen und ernst zu nehmenden Lage im Arabischen Raum, sowie die aktuellen Auswirkungen des islamistischen Terrorismus auf Europa. Die Expertin zog einen breiten Bogen...
Die Unfähigkeit von Regierung und Regierenden, in bedeutenden Zukunftsfragen und Neuerungen tätig zu werden, wird hierzulande immer offensichtlicher. Mangelnde Reformfähigkeit und die aktuellen "Scheinerfolge" sowie Kompromissergebnisse bestätigen diese Annahme.  Schattenregierung namens Sozialpartnerschaft Daran maßgeblichen Anteil hat auch die Schattenregierung namens Sozialpartnerschaft,...
Auf Einladung des Friedrich Funder Instituts fand Mitte Februar 2017 eine Podiumsdiskussion anlässlich des Dauerthemas „Migration“ in den historischen Gemäuern der Industriellenvereinigung in Wien unter hochkarätiger Besetzung statt. Unter den Teilnehmern befanden sich Claus Reitan (Journalist), Marina Delcheva-Glantschnigg (Wiener...
Der Schweizer Carl Gustav Jung (1875-1961) war einer der bedeutendsten Psychologen und Psychiater des 20. Jahrhunderts, Begründer der analytischen Psychologie sowie ein aufmerksamer Beobachter der westlichen Zivilisation. In seinem Werk „Zivilisation im Übergang“ zeichnet er ein äußerst interessantes Bild...

FOLGE UNS

274FollowerFolgen
21AbonnentenAbonnieren