Auf Einladung des Friedrich Funder Instituts fand Mitte Februar 2017 eine Podiumsdiskussion anlässlich des Dauerthemas „Migration“ in den historischen Gemäuern der Industriellenvereinigung in Wien unter hochkarätiger Besetzung statt. Unter den Teilnehmern befanden sich Claus Reitan (Journalist), Marina Delcheva-Glantschnigg (Wiener...
Wenn sich heute jemand auf die Menschenrechte beruft, muss man hellhörig werden. Kaum ein anderer Begriff wird so gerne und so häufig missbraucht wie dieser. Jede Person oder Gruppierung, die gesellschaftlich oder grundsatzpolitisch etwas erreichen will, führt spätestens im...

Jahresrückblick 2016

"Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist." - Franz Kafka Das Jahr 2016 wird vielen Menschen noch länger als manch anderes in Erinnerung bleiben. Dem Großteil in negativer Hinsicht. Geprägt war das chinesische...
Anlässlich eines Vortrages im November 2016, erläuterte die renommierte Nahostexpertin Dr. Karin Kneissl ihre Thesen zur bedrohlichen und ernst zu nehmenden Lage im Arabischen Raum, sowie die aktuellen Auswirkungen des islamistischen Terrorismus auf Europa. Die Expertin zog einen breiten Bogen...
Anlässlich eines Vortrages referierte die Wiener Gemeinderätin Dr. Gudrun Kugler (ÖVP) über die „Familie im 21. Jahrhundert“ und der damit verbundenen aktuellen Herausforderungen unserer Zeit.    Familie ist Weg zum Glück Die Familie gilt für Kugler als Ort zur Selbstverwirklichung und als...
Die Unfähigkeit von Regierung und Regierenden, in bedeutenden Zukunftsfragen und Neuerungen tätig zu werden, wird hierzulande immer offensichtlicher. Mangelnde Reformfähigkeit und die aktuellen "Scheinerfolge" sowie Kompromissergebnisse bestätigen diese Annahme.  Schattenregierung namens Sozialpartnerschaft Daran maßgeblichen Anteil hat auch die Schattenregierung namens Sozialpartnerschaft,...
Karl Renner meinte einmal, „Wahlen sind die Visitenkarte eines Staates“ und somit der Demokratie. Dass die Demokratie eindeutig die "beste" Staatsform sei, wird heute unantastbar und kritiklos von der politischen Korrektheit vorgegeben. Der Autor Andreas Tögel hat sich in seinem...
Geboren am 02.08.1923 als Szymon Perski in Wiszniew, damals Ost Polen, im heutigen Weißrussland gelegen, als Sohn eines Holzhändlers. Die Familie wandert 1934 nach Palästina aus. Der in Polen verbliebene Großvater wurde bei einem, von Deutschen gelegten Synagogenbrand, getötet....
Anlässlich eines Vortrags im Oktober 2015 erläuterte die deutsche Journalistin und Buchautorin Birgit Kelle die Anfänge des Gender-Mainstreaming und dessen aktuelle Auswüchse. Was ist "Gendering"? Der Begriff des „Gendering“ taucht erstmals auf der Weltfrauen-Konferenz in Peking 1995 auf und ist stark...
Am 4.Juli jährte sich die spektakuläre Geiselbefreiung auf dem Flughafen von Entebbe/Uganda zum vierzigsten Mal. Aus diesem Anlass besuchte Israels Premier Benjamin Netanjahu den Ort des damaligen Terrordramas. Für den israelischen Regierungschef besteht überdies eine ganz persönliche Verbindung zu...

FOLGE UNS

176FollowerFolgen
3AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -