Während sich der Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit in punkto Afrika momentan vorrangig auf Nordafrika konzentriert, gerät die prekäre Lage in Ostafrika, primär Somalia, in den Hintergrund. Doch Grund zur Sorge ist gegeben: Die radikal-islamische Al Shabaab Miliz ist stark...
Die Regierungskrise im westafrikanischen Kleinstaat Gambia spitzt sich weiter zu. Während sich der seit 22 Jahren autokratisch herrschende Präsident Yahya Jammeh nach der unterlegenen Wahl weigert seinen Platz zu räumen, herrscht Unklarheit ob der Rolle der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft ECOWAS. Wird...
Herman Mashaba ist wohl der ungewöhnlichste Bürgermeister in der Geschichte der größten südafrikanischen Stadt, Johannesburg. In einem Land das seit zwei Jahrzehnten vom linksgerichteten African National Congress (ANC) geführt wird, sah niemand den Sieg bei den erst jüngst geschlagenen...
Bereits Mitte des vergangenen Jahres berichtete Konterrevolution über möglicherweise bevorstehende Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo, einem der größten und ressourcenreichsten - aber auch ärmsten - Staaten Afrikas. Doch Präsident Joseph Kabila, der laut Verfassung bereits längst im Dezember...
Innenpolitisch schlittert Frankreich nun schon seit Jahren vom Regen in die Traufe, muss mit Massenstreiks und Protesten der Bevölkerung, unbeliebten Präsidenten, Rekordarbeitslosigkeit, gescheiterter Integrationspolitik und noch vielem mehr vorlieb nehmen. Und auch außenpolitisch ist das Engagement der ehemaligen Kolonialmacht...
Gastbeitrag von Bernard Lugan* Der französische Präsident Emmanuel Macron ruft dazu auf, die afrikanischen Schulden zu erlassen, was ihm zufolge "wesentlich sei, um dem afrikanischen Kontinent durch die Coronavirus-Krise zu helfen". Kleine und mittlere Unternehmen, Kleinstunternehmer, Angehörige freier Berufe und...
Die Afrikanische Union (AU) umfasst derzeit 54 Staaten des afrikanischen Kontinents. Seit 1984 ist Marokko das einzige Land Afrikas, welches nicht Mitglied des überregionalen Bündnisses ist. Der nordafrikanische Staat trat aus der Vorgängerorganisation, der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU),...
Der Staatschef der demokratischen Republik Kongo, Joseph Kabila, verkündete entgegen vergangener Aussagen, noch in diesem Jahr Präsidentschaftswahlen in seinem Land abhalten zu wollen. Kabilas zweite Amtszeit endet dieses Jahr und kann verfassungsmäßig auch nicht mehr verlängert werden. Dennoch deutete...
Nicht nur der Nahe und Mittlere Osten ist seit geraumer Zeit von großer politischer Instabilität und militärischen Auseinandersetzungen geprägt, auch der afrikanische Kontinent kommt nach einer politikwissenschaftlich betrachtet "relativ" ruhigen Phase der Konsolidierung und (Wieder-)Staatlichwerdung Mitte der 2000er Jahre...
In Gabun fanden vor knapp zwei Wochen Präsidentschaftswahlen statt. Als "offizieller" Sieger ging Amtsinhaber Ali Bongo hervor, mit 49,80 Prozent der Stimmen, während Oppositionskandidat Jean Ping auf 48,23 Prozent kam. Bongo sicherte sich mit einem Vorsprung von knapp über...

FOLGE UNS

274FollowerFolgen
24AbonnentenAbonnieren