Während sich der Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit in punkto Afrika momentan vorrangig auf Nordafrika konzentriert, gerät die prekäre Lage in Ostafrika, primär Somalia, in den Hintergrund. Doch Grund zur Sorge ist gegeben: Die radikal-islamische Al Shabaab Miliz ist stark...
Der Pressesprecher des neugewählten US-Präsidenten Donald Trump, Sean Spicer, fordert bei einer Pressekonferenz von Russland die Rückgabe der Krim an die Ukraine ein. Michael Flynn musste als Trumps Sicherheitsberater zurücktreten, da er angebliche Kontakte zum russischen Geheimdienst pflegte und der US-Republikaner...
„Junge Menschen haben wieder Hoffnung für die Zukunft“ Äthiopien stellt ein Fallbeispiel für künftige internationale Berichte dar. Es handelt sich um ein sehr armes und krisenanfälliges Land. Laut dem Human Development Index (HDI) liegt der ostafrikanische Staat derzeit auf dem...
Seit Jahren fordern Menschenrechtsgruppen weltweit die genaue Offenlegung der Anzahl an Todesopfer durch Drohnenangriffe. Vor allem die zivilen Opfer wurden bisher im großen Stil verschwiegen. Nun veröffentlichte die Obama-Administration in den USA einen Report zu den Drohnentoten der letzten...
Die innenpolitische Krise in Venezuela verschärft sich weiter. Während das Parlament einige regierungstreue Oberste Richter absetzte, übernahm das Militär die Kontrolle über die Nahrungsmittelversorgung in dem südamerikanischen Staat. Präsident Nicolás Maduro selbst, setzte den Verteidigungsminister Vladimir Padrino López an...
Auf Einladung des Friedrich Funder Instituts fand Mitte Februar 2017 eine Podiumsdiskussion anlässlich des Dauerthemas „Migration“ in den historischen Gemäuern der Industriellenvereinigung in Wien unter hochkarätiger Besetzung statt. Unter den Teilnehmern befanden sich Claus Reitan (Journalist), Marina Delcheva-Glantschnigg (Wiener...
Die Monroe-Doktrin gewinnt wieder an Aktualität Ölpreisverfall, sozialistische Miss- und Vetternwirtschaft sowie ausländische Einmischungen bringen einen der größten lateinamerikanischen Staaten, Venezuela, an den Rande eines "failed states". Der Regierung entgleitet die Kontrolle über die Bevölkerung, diese leidet unter systemischer Unterdrückung...
Die Regierungen ÖVP-FPÖ und ÖVP-BZÖ als „konservativ-rechtspopulistisch“ zu bezeichnen, ist an sich wohl nicht ganz richtig und erscheint wenig objektiv. Das Kabinett Schüssel II kann, muss jedoch nicht zwingend, als populistisch bzw. „rechts“ eingestuft werden. Doch dies erhält einen...

Die Kirche als NPO?

Die römisch-katholische Kirche kann einerseits als gemeinnützige Organisation sowie andererseits auch als Unternehmen betrachtet werden. Diese spezielle Sonderstellung dieser einzigartigen Institution bringt daher immer wieder sehr viele gesellschaftliche Diskussionen mit sich. In Österreich nimmt die Kirche nach wie vor...
Die innenpolitische Lage in Spanien könnte kaum brenzliger sein. Je näher das für 1. Oktober antizipierte Unabhängigkeitsreferendum in der Region Katalonien rückt, desto drastischer werden die repressiven Maßnahmen der spanischen Zentralregierung gegen die halb-autonome Regionalverwaltung. Die politische Rhetorik erinnert...

FOLGE UNS

274FollowerFolgen
21AbonnentenAbonnieren