Nahezu unbemerkt von der Weltöffentlichkeit, könnten sich im Südatlantik neue Konfliktfelder in den internationalen Beziehungen auftun, allen voran zwischen Argentinien und Großbritannien. Denn der jüngst vereidigte sozialistisch-peronistische Präsident Argentiniens Alberto Ángel Fernández nimmt eine pro-aktivere Haltung in Bezug auf...
Die historische Unterzeichnung eines Friedensabkommens zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) unter Vermittlung der USA markiert einen Meilenstein der multilateralen Diplomatie im 21. Jahrhundert. Erstmals verschiebt sich der außenpolitische Fokus der Staaten des Nahen und Mittleren Osten...
Die geopolitische Instabilität verschiebt sich Mitte des Jahres 2020 ein wenig vom Nahen und Mittleren Osten hin nach Nordafrika. Denn mit dem andauernden Bürgerkrieg in Libyen gerät auch die regionale Stabilität, die bisher ein herausragendes Merkmal Nordafrikas in gesamtafrikanischer...
Am 9. August finden in Weißrussland Präsidentschaftswahlen statt. In dem oftmals als "letzte Diktatur Europas" titulierten Land könnte dies zu verschärften sozialen Spannungen führen, vor allem weil sich die Opposition widerständiger denn je zeigt. Langzeitregent Alexander Lukaschenko (seit 1994...
Er war eine Reizfigur in der australischen Innenpolitik sowie auf dem internationalen Parkett der Diplomatie: Die Rede ist vom ehemaligen Premierminister Australiens Gough Whitlam, der das Land in den 1960er und 70er Jahren wie kaum ein anderer prägte und...
Gastbeitrag von Bernard Lugan* Der französische Präsident Emmanuel Macron ruft dazu auf, die afrikanischen Schulden zu erlassen, was ihm zufolge "wesentlich sei, um dem afrikanischen Kontinent durch die Coronavirus-Krise zu helfen". Kleine und mittlere Unternehmen, Kleinstunternehmer, Angehörige freier Berufe und...
Ohne dass es uns bewusst war hat sich unser Leben innerhalb weniger Tage vollständig verändert. Die Frage nach dem "Was passiert hier gerade?" ist in alle Winkel der Welt vorgedrungen. Eine Art kollektiver Psychose, eine Mischung aus Panik und...
Nicht nur der Nahe und Mittlere Osten ist seit geraumer Zeit von großer politischer Instabilität und militärischen Auseinandersetzungen geprägt, auch der afrikanische Kontinent kommt nach einer politikwissenschaftlich betrachtet "relativ" ruhigen Phase der Konsolidierung und (Wieder-)Staatlichwerdung Mitte der 2000er Jahre...
Nicht nur Lateinamerikas Linke ist in vielen Staaten des Kontinents politisch wie ideologisch in eine Sackgasse, ja mancherorts sogar an ihr Ende geraten, wie auf konterrevolution.at vor einiger Zeit nachzulesen war. Auch konservative und rechtsgerichtete Regierungen sehen sich mit...
Russland ist der größte und mitunter auch ambitionierteste Arktis-Anrainer unter den insgesamt acht Nationen, die um eine geopolitische Vorherrschaft im "ewigen Eis" des Nordens rittern, zieht man die Landmasse und den Grenzverlauf als Maßstabsgrundlage heran. Nachdem wir uns bereits...

FOLGE UNS

274FollowerFolgen
24AbonnentenAbonnieren