Ein Mann, der im wahnwitzigen Untergang seine Utopie findet... ...und ein zweieinhalb Stunden Film, der wie ein Fiebertraum, aus dem es scheinbar kein Erwachen gibt, auf den Zuseher einwirkt. Zumindest gibt es kein gutes Erwachen. So könnte man Werner Herzogs...
Eine Reinigung unserer (digitalen) Pforten der Wahrnehmung Die TV-Serie "Mr. Robot" ist wahrlich nichts für schwache Gemüter und einfach gestrickte Geister. Sie verkörpert wie kaum eine andere Serie in der jüngeren Geschichte die Seele des sozial geächteten Modernismus,- und Herrschaftskritikers,...
Ein Film am Scheideweg zwischen surrealer Kunstekstase und tiefenpsychologischer Lebensbetrachtung Noch lange bevor Werner Herzog Klaus Kinski in Fitzcarraldo an sich selbst und den Urgewalten der Natur scheitern ließ und uns Francis Ford Coppola mit Apokalypse Now (übrigens auch mit...
Wie Kunst und Leidenschaft die Tristesse überwinden Das Bild muss in die Mitte. Die Möbel sind unwichtig… so sagte sie – irgendwann... Eine junge Frau mit grobknochigem Gesicht wird im Wilden Westen an den Händen zusammengebunden hinter einem Reiter nachgeschleift, – aber...
Über verlorene Schönheit, hässliche Dekadenz und das Ende der Ideale La grande bellezza ist ein Film, der wie so viele andere hier vorgestellten, als unangenehmer Spiegel unserer Gesellschaft, aber auch der eigenen Ansprüche an sich selbst fungiert. Mit einer großen...

FOLGE UNS

274FollowerFolgen
21AbonnentenAbonnieren