Academia/Bücher/Filme

Academia/Bücher/Filme

Die Wege des Herren in einer "gottlosen Gesellschaft" Jugend ohne Gott, Roman von Ödön von Horváth (1937) Den meisten Menschen ist "Er" womöglich in manchen Situationen ihres Lebens in der ein oder anderen Form erschienen, nahe gewesen oder auch entglitten. Er...
Über die (Un-)Möglichkeit einer sozialen Utopie in der Moderne Wie gestaltet man ein Leben fernab der modernen Zivilisation, obwohl man dennoch ein Teil dieser ist? Und was passiert, wenn das Modell eines naturnahen Selbstversorgerlebens auf die unnachgiebigen Widrigkeiten des 21....
Über Verheißungen und düstere Realitäten der "neuen Welt" Flucht in die Unsterblichkeit, Kurzgeschichte in "Sternstunden der Menschheit" von Stefan Zweig (1927) In der insgesamt 14 Kurzgeschichten umfassenden Sammlung "Sternstunden der Menschheit", beleuchtete Stefan Zweig unter anderem wortgewaltig und eindrucksvoll einen Ausschnitt...
Die Synthese eines Jahrhunderts in den philosophischen Wirrungen eines Mannes Der Mann ohne Eigenschaften, Roman von Robert Musil (1930) Der Mann ohne Eigenschaften ist ein Monumentalwerk österreichischer Literatur und eine Ode an die deutsche Sprachgewandtheit. Kaum ein anderes Werk der Jahrhundertwende...
Über verlorene Schönheit, hässliche Dekadenz und das Ende der Ideale La grande bellezza ist ein Film, der wie so viele andere hier vorgestellten, als unangenehmer Spiegel unserer Gesellschaft, aber auch der eigenen Ansprüche an sich selbst fungiert. Mit einer großen...
Von Segen und Qualen eines Leben und Denkens in der absoluten Gegenwart Das glücklichste Volk: Sieben Jahre bei den Pirahã-Indianern am Amazonas, Bericht von Daniel L. Everett (2009) Wie entwickelt sich eine Kultur und darauf aufbauend ein alltägliches Leben, wenn Denken...
Capitalism is by far one of the most widely used and most widely defined terms in the social sciences, maybe also next to globalization, society and state. http://www.konterrevolution.at/wp-content/uploads/2019/06/Capitalism-and-free-markets.pdf Beitragsbild: Connie Ma/Wikimedia (CC BY-SA 2.0)
In the wide literature on the phenomena of financialization, ranging meanwhile from social sciences to economics and anthropology, a few aspects of the interplay between money, debt and power relations are highly underrepresented... http://www.konterrevolution.at/wp-content/uploads/2019/02/Financialization-and-the-moral-hazard-of-central-banking-and-fiat-money_.pdf Beitragsbild: The Central Intelligence Agency/Wikimedia, gemeinfrei
Ein Film am Scheideweg zwischen surrealer Kunstekstase und tiefenpsychologischer Lebensbetrachtung Noch lange bevor Werner Herzog Klaus Kinski in Fitzcarraldo an sich selbst und den Urgewalten der Natur scheitern ließ und uns Francis Ford Coppola mit Apokalypse Now (übrigens auch mit...

Satyricon – Petron

Spätrömische Dekadenz als Spiegel unserer Gesellschaft Satyricon, satirischer Roman von Titus Petronius (um 14–66 n. Chr.) Gleichwohl der nur in Teilen erhaltene Satyricon (2 von insgesamt wahrscheinlich 16) des römischen Senators und Satirikers Titus Petronius - einem engen Freund es damaligen Kaisers...

FOLGE UNS

274FollowerFolgen
24AbonnentenAbonnieren